El Mastín 140

Der Race AquaNovoBoot für extreme Geschwindigkeiten

El Mastín 140

Mit dem El Mastín 140 gibt es einen AquaNovoBoot mit rennsportlichen Eigenschaften. In der Entwicklung konnten die Race-Gene mit einem ultimativen Komfort vereint werden. El Mastín 140 ist für Skifahrer eine Offenbarung, die im Grenzbereich und bei extrem hohen Geschwindigkeiten in jedem Terrain fahren wollen.

Die hochsteife, vierfach verschraubte Schaft- und Schalenkombination mit vier Spoilern hinten an jeder Wade (Vorlagenkeile) sorgt für eine maximale Vorlage. So gelingt eine maximale Längsbalance und Kraftübertragung auf die Skikante.

Der Mastín 140 ist selbstverständlich ausgerüstet mit vier Race-Schnallen, die besonders eng anliegen. Der Innenschuh wird mit einem speziellen Race-Schaum ausgeschäumt. Wie bei jedem AquaNovoBoot ist die im Silikon-Sandbett maßangefertigte 3D-Einlegesohle im Preis inklusive.

Components

Schale TPU, extra steif
Größe(Mondo) 25,5-30,0
Flex 140
Innenschuh High Pressure Racing Schaum
3D-Einlegesohle Anatomisch, Silikonsandbett
Features 4 Vorlagenkeile, Powerlocked
Leiste 98-102
Schnallen 4 einstellbare Micro-Alu-Race-Schnallen
Klettband 40 Millimeter breit
679,95 €

So bewerten Kunden unsere Maßskischuhe:

  • Feedback auf Webseite am 21. Dezember 2018

    Bewertung:

    Seit fast 30 Jahren bin ich ein passionierter und extrem sportlicher Skifahrer. Fast genauso lange kenne ich leider das Problem von schmerzenden Füßen und/oder zu wenig Halt im Skischuh. Nach ausgiebiger Internetrecherche und Besuchen bei Maßskischuh-Anbietern habe ich mich für den Aquanovoboot entschieden. Ergebnis: Ich bin absolut begeistert! Mein Aquanovoboot sitzt perfekt am Fuß und ermöglicht eine extrem präzise Kraftübertragung auf den Ski. Schmerzen? Absolute Fehlanzeige - und das den kompletten Skitag! Riesen-Dank an das Team Zeisler für die freundliche & kompetente Beratung und diesen genialen Skischuh! :) Sportliche Grüße aus München

  • Feedback per Email am 27. Dezember 2019

    Bewertung:

    Bewerteter Händler:
    Intersport Armin

    Meinen AquaNovoBoot Reggae fahre ich nun den zweiten Winter. Es sollte ein Freeride-Schuh werden. Heute fahre ich den Schuh auch als Pisten und Tourenschuh.

    Aber nun im Einzelnen:

    Anpassen und Passform: Seit mehr als 20 Jahre fahre ich nun geschäumte Schuhe, durfte  nun aber lernen, dass sich die Technologie verändert hat. Der AquaNovoBoot wird innen (Schaum) und außen (Schale) angepasst. Das ist wohl der Grund, warum meine eher komplexen Füße sich seit der ersten Fahrt in diesem Skischuh nach Maß wohlfühlen. Ein neues Gefühl war auch der weiche Innenschuh und der gut verteilte Druck. Wenn man einsteigt, dann fühlt man die eine oder andere Stelle. Nach ca. zehn Minuten sind die Stellen einfach weg. Die Druckverteilung ist homogen, und der Innenschuh fühlt sich weich an. Ich habe vielen mehrstündigen Skitouren gemacht, ohne Druckstelle und mich immer wohl gefühlt. 

    Isolation: Dabei ist der Fuß immer warm und vor allem auch nach mehrstündigen Touren im Frühjahr fühlt sich der Fuß immer trocken an.

    Größe: Der Schuh ist um einiges länger als meine Schuhe in der Vergangenheit. Intersport Armin hat mir geraten, einen längeren Schuh zu nehmen. Das war zuerst optisch sehr ungewohnt, aber das ist ideal für lange Touren. Man stößt nicht vorne an, auch wenn der Schuh nicht ganz geschlossen ist. 

    Schaft: Der Schaft ist sehr hoch, was zu Beginn ungewohnt ist. Nachdem ich den Schuh nun in allen Lagen eingesetzt habe, muss ich sagen, dass gerade der hohe Schaft mit das Beste am Schuh ist. Man kann sehr lange in steilem Gelände gehen (quer zur Falllinie), ohne dass der Schuhrand drückt. Mittlerweile fahre ich den Schuh auch im Skilehrerwesen mit Race-Carver! Die Impulsübertragen und Eins zu Eins. Ich dachte immer, dass man nur mit einem harten Pressschuh sehr sportlich fahren kann. Da hat mich der AquaNovoBoot eines besseren belehrt.

    Einstieg: Das ist mal eine clevere Idee. Am Schaft befinden sich Schlaufen, die beim Anziehen nützlich sind. Tipp: Nicht an der Zunge ziehen. Diese sollte man eher auf den Fußrücken drücken, bevor man den Schuh schließt.

    Sohle: Den Schuh gibt es auch mit Tourensohle (zum Wechseln). Das muss aber nicht sein. Die normale Sohle hält sehr gut, auch auf rutschigen Böden, genau so gut wie in felsigem Gelände. Im sehr steilen, alpinen, eisigem Gelände verwende ich Steigeisen, die sich leicht anlegen lassen.

    Geh- und Stehposition: Der Schuh hat eine Geh- und Stehpostion mit leicht zu bedienenden Hebel am Schaft. Das ist nicht nur fürs Tourengehen angenehm, das eine oder andere Après-Ski-Event war ohne Schmerzen gut zu überstehen.

    Beratung: Die Beratung bei Intersport Armin in Waldkirch war sehr professionell. Man merkt, dass die Mitarbeiter selbst Erfahrung im Rennlauf wie im Off-Pist-Skifahren haben. 

    Fazit: Für mich eine neue, sehr positive Erfahrung. Ich brauche nur noch einen Skischuh für Piste und Gelände. Meine Renn- und Tourenschuhe stehen nun in meinem privaten Skimuseum.

    Michael Fischer, Kirchzarten

  • Feedback auf Webseite am 17. Februar 2020

    Bewertung:

    Bewerteter Händler:
    Intersport Haindl

    Ich habe den AquaNovoBoot kurz vor Weihnachten entdeckt und nach kurzer Recherche gleich einen Anpassungstermin ausgemacht.

    Nach Ausmessen meiner Füße und ausführlichem Gespräch über Fahrgewohnheiten, Können und Intensität mit Mitarbeiter Matthias Schmidt, der dort mit sehr großer Freundlichkeit und noch größerer Kompetenz für das System verantwortlich ist, wurde das Modell El Mastin 140 empfohlen und angefertigt

    Der Skischuh nach Maß war vom ersten Tag an super, sowohl im Tragekomfort als auch in der Kraftübertragung. Ein paar Kleinigkeiten wurden von Matthias Schmidt noch in zwei Nachsitzungen optimiert, wobei seine enorme Erfahrung deutlich wurde.

    Er hat für jedes kleine Problem sofort eine Idee zur Lösung parat. Jetzt bin ich gerade von einer Woche Ski fahren zurück und bin noch mehr überzeugt.

    Auch am letzten Tag gab es noch keine der sonst üblichen Schienbein- oder Knöcheldruckstellen. Super-Schuh und Super-Anpasser. Vielen Dank!

  • Bewertung auf Facebook am 27. Dezember 2018

    Bewertung:

    Hallo, Herr Zeisler und hallo an die Mitarbeiter, ich muss jetzt mal meinen Eindruck über eure tolle Behandlung eurer Kunden berichten, ich habe vor 3 Jahren bei euch in Moosburg meine Skischuhe anfertigen lassen, ich war total begeistert, leider stellten sich dann doch am rechten Schuh wieder die Probleme ein die ich auch vorher schon gehabt habe, mein Fuß war taub und schmerzte. 

    Also habe ich dieses Jahr auf dem Weg in den Skiurlaub einen Termin bei und euch wahrgenommen und was ich dann erlebt habe, das war wirklich unbeschreiblich, nach dem der Fuß vermessen wurde und es tatsächlich ein Problem mit dem Schuh gab , wurden mir zwei neue Innenschuhe angepasst. 

    Bei meinem ersten Besuch hatte man mir gesagt, wenn sie Probleme haben, kommen Sie vorbei wir regeln das, den Satz hatte ich schon oft gehört, 

    an diesem Termin habe ich erfahren das Herr Zeisler das nicht nur sagt , nein er meint das auch so, beide Innenschuhe wurden kostenlos ersetzt, jetzt habe ich keine Probleme mehr. 

    Herr Zeisler ich muss mich bei Ihnen wirklich auf das herzlichste bedanken, das was ich bei Ihnen an diesem Samstag erlebt habe, ist wirklich nicht mehr normal in der Servicewüste Deutschland, wir waren bei Ihnen trotz der „Reklamation“ herzlichst willkommen, wir hatten zu keinem Zeitpunkt das Gefühl nicht ernst genommen zu werden, ganz im Gegenteil niemand ihrer Mitarbeiter hat uns das Gefühl gegeben lästig zu sein. 

    Gerne kommen wir zukünftig in Sachen Ski und Zubehör immer wieder gern auf dem Weg in den Skiurlaub bei Ihnen vorbei . 

    Nochmals vielen Dank an Sie und an ihr Team, 

    besser kann man Service nicht leben, vielen Dank 

    Liebe Grüße aus NRW 

    Norbert Berghoff 

  • Feedback per Facebook am 03. Februar 2020

    Bewertung:

    Das sind die perfekten Schuhe und jeden Euro wert. Sowohl bei meinen schmalen Füßen und noch schmaleren Fersen, als auch bei den sehr starken Waden meiner besseren Hälfte.

    Ich hätte nie gedacht einen Schuh nur so zu schließen, dass die Schnallen eigentlich nur dazu dienen, dass es nicht aufgeht.

    Und auch was das Passformversprechen betrifft: Mein erster war noch nicht gut. Ich bekam sie ein Jahr später mit verbesserten Innenschuhen ganz selbstverständlich noch Mal gemacht.